GSM Cheats
Die besten Handy/Smartphones- und GSM-Codes
Alle Modelle

Wer die Seriennummer, die IMEI (International Mobile Equipment Identify),
seines Handys kennt, kann es zum Beispiel im Falle eines Diebstahls oder Verlustes identifzieren.
 Dieser Code zeigt die IMEI auf dem Display an:
Code: *#06#

Tipp: Notieren Sie sich die IMEI des Handys für den Fall der Fälle.

Abschaltfunktion der SIM-Karte prüfen
Wenn die SIM-Karte Ihres Handys den SIM Clock Stop Modus unterstützt, kann der Akku länger durchhalten. Denn im aktivierten Zustand sorgt die Funktion dafür, dass der Prozessor auf der Karte die Arbeit praktisch einstellt, solange keine Aufgaben anstehen - was den Stromverbrauch erheblich reduziert. Um herauszufinden, ob die SIM-Karte in Ihrem Handy die Stromsparfunktion unterstützt, geben Sie einfach diesen Code ein:

Code: *#746025625#

Enhanced Full Rate (EFR ) einschalten
Der Sprachkompressions-Standard Enhanced Full Rate (EFR) verspricht eine bessere Sprachqualität. Den EFR-Modus können Sie bei zahlreichen Handys manuell aktivieren bzw. deaktivieren. Der Nachteil der aktivierten EFR ist, dass das Handy mehr Akku-Leistung verbraucht. Umgekehrt gilt: Wenn Sie EFR deaktivieren, hält das Handy länger durch - allerdings geht das zu Lasten der Sprachqualität. Mit diesem Code schalten Sie den EFR-Modus ein:

Code: *3370# ..

EFR (Enhanced Full Rate) ausschalten
... den EFR-Modus mit diesem Code:

Code: #3370#

Half Rate (HFR) einschalten
Wenn Sie den HFR-Modus Half Rate Ihres Handys einschalten, sparen Sie zwar Strom und das Handy macht erst später schlapp. Dafür leidet darunter die Sprachqualität. Das macht Ihnen nichts aus? Mit diesem Kürzel aktivieren Sie den HFR-Modus:

Code: *4720#

Half Rate (HFR) ausschalten
... einfach den folgenden Code ein:

Code: #4720#

Alle Anrufe sofort umleiten
Programmieren: **21*Zielrufnummer# Wähltaste
Deaktivieren: #21# Wähltaste
Aktiveren: *21# Wähltaste
Löschen: ##21# Wähltaste
Prüfen: *#21# Wähltaste
Tipp: Einmal programmiert, braucht die Zielrufnummer nicht erneut eingegeben werden, bis die Umleitung gelöscht wird. Bei Prepaid-Karten im eplus-Netz kann die Zielrufnummer nicht geändert werden, da vom Netz vorgegeben.

Umleiten wenn keine Antwort
Programmieren: **61* Zielrufnummer ** (Zeit 5 bis 30 Sek.) # Wähltaste
Deaktivieren: #61# Wähltaste
Aktivieren: *61# Wähltaste
Löschen: ##61# Wähltaste
Prüfen: *#61# Wähltaste
Tipp: Nimmt man den Anruf nicht innerhalb der eingestellten Zeit an, wird er auf die Zielrufnummer umgeleitet. Bei Prepaid-Karten im eplus-Netz kann diese Umleitung weder gelöscht noch geändert werden.

Umleiten wenn kein Netz
Programmieren: **62* Zielrufnummer # Wähltaste
Deaktivieren: #62# Wähltaste
Aktivieren: *62# Wähltaste
Löschen: ##62# Wähltaste
Prüfen: *#62# Wähltaste
Tipp: Dieser Code leitet Anrufe nur dann um, wenn Ihr Handy ausgeschaltet ist oder Sie kein Netz haben.

Umleiten wenn besetzt
Programmieren: **67* Zielrufnummer # Wähltaste
Deaktivieren: #67# Wähltaste
Aktivieren: *67# Wähltaste
Löschen: ##67# Wähltaste
Prüfen: *#67# Wähltaste
Tipp: Wenn aktiviert, werden eingehende Anrufe während eines Telefonats auf die Zielrufnummer umgeleitet

Alle Umleitungen löschen
Mittels ##002# Wähltaste werden alle eingestellten Rufumleitungen gelöscht. Auch die Zielrufnummer geben dabei verloren.

Eigene Rufnummer übermitteln
Nummer übermitteln: *31# Rufnummer Wähltaste
Nummer nicht übermitteln: #31# Rufnummer Wähltaste
Prüfen: *#31# Wähltaste
Tipp: Dieser Code wirkt nur für den aktuellen Anruf, ansonsten gilt der Netzstandard. Bei aktuellen Handys kann die Übermittlung fest im Menü eingestellt werden.

Eigene Rufnummer anzeigen
Code: *135# Wähltaste
Tipp: Bei T-Mobile kann man sich die eigene Rufnummer anzeigen lassen, sollte man Sie einmal vergessen haben.

Anklopfen
Einschalten: *43# Wähltaste
Ausschalten: #43# Wähltaste
Prüfen: *#43# Wähltaste
Tipp: Bei aktiviertem Anklopfen bekommen Sie ein Signal, wenn Sie während eines Telefonats einen weiteren Anruf bekommen. Sie können dann entscheiden, welches Gespräch Sie weiterführen wollen. Diese Funktion ist bei Prepaid-Karten im e-plus-Netz nicht verfügbar.

Anklopfenden Anrufer abweisen
Code: 0 Wähltaste (während des Gesprächs)
Tipp: Wenn Sie diesen Code während eines Gespräches eingeben, wird der anklopfende Anruf abgewiesen.

Laufenden Anruf beenden und anklopfenden Anruf annehmen
Code: 1 Wähltaste (während des Gesprächs)
Tipp: Wenn Sie diesen Code während eines Gespräches eingeben, wird das laufende Telefonat beendet und der anklopfende Anruf angenommen.

Laufenden Anruf parken und anklopfenden Anruf annehmen
Code: 2 Wähltaste (während des Gesprächs)
Tipp: Wenn Sie diesen Code während eines Gespräches eingeben, wird das laufende Telefonat gehalten und der anklopfende Anruf angenommen.

Laufenden und geparkten Anruf tauschen
Code: 2 Wähltaste (während des Gesprächs)
Tipp: Wenn Sie diesen Code während eines Gespräches eingeben, wird der laufende mit dem geparkten Anruf getauscht.

Konferenz starten
Code: 3 Wähltaste (während des Gesprächs)
Tipp: Einer der Anrufe muss von dem Handy ausgegangen sein, welches die Konferenz startet. Mit zwei eingehenden Anrufen klappt dieses Feature leider nicht.

Abgehende Anrufe blockieren
Netz: Alle Netze, muss vom Anbieter freigeschaltet werden
Einschalten: *33* Sperrcode # Wähltaste
Ausschalten: #33* Sperrcode # Wähltaste
Prüfen: *#33# Wähltaste
Tipp: Den Sperrcode erhalten Sie von Ihrem Netzbetreiber, der diese Funktion auch freischalten muss.

Abgehende Anrufe im Ausland blockieren
Netz: Alle Netze, muss vom Anbieter freigeschaltet werden
Einschalten: *331* Sperrcode # Wähltaste
Ausschalten: #331* Sperrcode # Wähltaste
Prüfen: *#331# Wähltaste
Tipp: Zur Vermeidung hoher Handykosten im Ausland lassen sich abgehende Gespräche komplett blockieren.

Abgehende Anrufe im Ausland blockieren (außer ins Heimatland)
Netz: Alle Netze, muss vom Anbieter freigeschaltet werden
Einschalten: *332* Sperrcode # Wähltaste
Ausschalten: #332* Sperrcode # Wähltaste
Prüfen: *#332# Wähltaste
Tipp: Dieser Code blockiert alle abgehende Gespräche ins Ausland außer denen ins Heimatland.

Alle eingehenden Anrufe blockieren
Netz: Alle Netze, muss vom Anbieter freigeschaltet werden
Einschalten: *35* Sperrcode # Wähltaste
Ausschalten: #35* Sperrcode # Wähltaste
Prüfen: *#35# Wähltaste
Tipp: Dieser Code blockiert alle abgehende Gespräche ins Ausland außer denen ins Heimatland.

Alle eingehende Anrufe im Ausland blockieren
Netz: Alle Netze, muss vom Anbieter freigeschaltet werden
Einschalten: *351* Sperrcode # Wähltaste
Ausschalten: #351* Sperrcode # Wähltaste
Prüfen: *#351# Wähltaste
Tipp: Dieser Code blockiert alle eingehenden Gespräche im Ausland: praktisch, wenn man keine Gebühren für eingehende Anrufe bezahlen will.

PINs ändern
PIN1: **04*alte PIN*neue PIN*neue PIN#
PIN2: **042*alte PIN*neue PIN*neue PIN#
Hinweis: Mit dieser Funktion können Sie ganz einfach die PIN Ihres Handys ändern, in diesem Fall von 1281 auf 0000. Zum Bestätigen genügt am Ende die Raute-Taste, die Hörertaste muss nicht betätigt werden.

Codes für Mehrfach-SIM-Karten
T-Mobile, SMS-Empfang aktivieren: *222#
T-Mobile Statusabfrage: *221#
O2 Multicard, Anrufe auf diese Karte leiten: *123#
O2 Anrufpriorität 1 für diese Karte: *124*1#
O2 Anrufpriorität 2 für diese Karte: *124*2#
O2 SMS auf diese Karte: *125#
O2 MMS auf diese Karte: *126#
E-Plus Flexi Card Plus, Hauptkarte ändern: *131#

SMS zeitversetzt senden
Code: *LATER Zeit#Text
Hinweis: So lassen sich SMS zeitversetzt versenden, als Zeit kann 1 (= 1 Stunde) bis 24 (= 24 Stunden) eingestellt werden.

@home-Funktionen
Abfrage, ob im T-Mobile @Home-Bereich: *130# Abheben
Vodafone, Umleitung zur Mailbox: *130*100# Abheben
Vodafone, Rufannahme unter Handynummer: *130*200# Abheben
Vodafone, Ansage nicht im Zuhause-Bereich: *130*300# Abheben
Vodafone, Statusabfrage: *131# Abheben

Codes für Prepaid-Handys
Kontostand abfragen, T-Mobile und Vodafone: *100# Abheben
T-Mobile, Guthaben aufladen: *101*Xtra-Cash-Nr.# Abheben
Vodafone, Kosten der letzten Verbindung anzeigen: *102# Abheben

SIM-Lock entsperren
Alcatel: 8stelligen Sperrcode eingeben
Motorola: 8stelligen Sperrcode eingeben
Nokia: #pw+12stelliger Sperrcode# (p = 3x Sterntaste, w = 4x Sterntaste, + = 2x Sterntaste)
Philips: 8stelligen Sperrcode eingeben
Sagem: 8stelligen Sperrcode eingeben
Siemens: *#0004*8stelliger Sperrcode#
Sony: *#7465625*99*8stelliger Sperrcode#
Sony Ericsson: Cursor links, 2x Sterntaste, Cursor links, 8stelliger Sperrcode
Hinweis: Zum Entsperren benötigen Sie einen Code, den Sie bei Prepaid-Handys zwei Jahre nach dem Kauf von Ihrem Netzbetreiber erhalten können. Meist genügt ein Anruf bei der Hotline.

Hier könnt Ihr uns Eure GSM-Codes schicken.
Nur so können wir immer aktuell bleiben und
Euren Anforderungen gerecht werden. Auch
wenn Ihr ein Kyocera Handy in unserer Liste vermisst,
wären wir über eine kurze Nachricht dankbar.

| Flirtmile | Videoeck | Online-Nutzer | Topcover | Mobilcover | HD-Stream | Qualitätswesen | Senepia | 4K-Stream|