Ich bin mir meiner Seele in Deiner bewusst,
mein Herz kann nimmer ruhen, als nur an Deiner Brust.
Mein Herz kann nimmer schlagen, als nur für Dich allein,
Ich bin so ganz Dein eign, so ganz auf immer Dein.



Schwarze Nacht,
geschlossene Fenster.
Böse Gesichter, eisige Kälte.
Lüsterne Mäuler, schlaflose Nächte.
Nichts ist so schlimm
wie ein Leben ohne Dich!



Nur einmal
möchte ich Dich berühren -
nur einmal Deine Lippen spüren -
nur einmal in Deinen Armen liegen -
nur einmal in Deinen Augen versinken.
Was würde ich dafür tun?!



All meine Gedanken
drehen sich um Dich.
Wie ich bisher gelebt hab´
ist nicht mehr wichtig für mich.



Ich habe schon Sehnsucht,
wenn ich erwach` -
und sie wird immer stärker,
bis tief in die Nacht.



Nie hätte ich geglaubt,
dass es so etwas gibt -
aber ich habe mich
unsterblich in Dich verliebt.



Für Dich würde der Nebel im grau der Nacht
Zum funkelnden goldenen Vlies der Sterne
Die Kälte die ein Schneesturm entfacht
Zum Flammenmeer der Wärme



In meiner Phantasie kann
ich Dich sehen.
In meiner Phantasie kann
ich zu Dir gehen.
In meiner Phantasie kann
ich spüren,
wie Deine Lippen mich berühren.
Ist es nur Phantasie?



Deine Hände stehen für Zärtlichkeit,
deine Arme für Geborgenheit.
Dein Körper für Wärme;
in Deinen Augen leuchten die Sterne.



Die ganze Welt möchte ich für Dich knuddelbuddelbunt anmalen 
Du bist das Beste, was mir je passieren konnte!



Du bist die Erfrischung in meinem Leben! 
Du bist mein ganz privater Superstar! 
Du hast Dich in mein Herz gekuschelt! 
Du hast mich verzaubert! Du und ich, das Dream-Team! 


Ein Tag ohne Dich ist wie ein Tag ohne Sonnenschein! 
Für Dich! Weil du so bist wie du bist! 
Für meine Kuschelmaus! Ich hab´ Dich lieb! 



Gibst du mir ´nen süßen Schmatz, bin ich ewiglich Dein Schatz! 



Grüße von Deinem Badewannenkapitän! 



Gut, dass es Dich gibt! 



Hab´ Dir die allerschönsten Sterne gepflückt! 



Hab gerade ganz heftig an Dich gedacht! 



Ich geh mit Dir bis ans Ende der Welt! 



In Gedanken bin immer nur bei Dir! 



593 Löcher habe ich schon nach Dir in die Luft gestarrt! 
Wo bleibst du nur?! 



Gnadenlose Stille,
die ich nicht länger ertrage.
Ich wünsche mir,
dass ich Dir endlich sage;
Ich liebe Dich!



Wenn du eine Träne wärst,
würde ich niemals aufhören zu zu weinen,
aus Angst dich für immer zu verlieren. !



Du siehst so unbeschreiblich gut aus,
Deine Stimme ist die schönste Musik für mich.
Deine Augen, Dein Gesicht, Dein Haar verdienen Applaus,
Ich liebe Dich.



Du bist so sympathisch, Du bist so charmant,
Deine Ausstrahlung fesselt mich,
Ich ginge so gerne mit Dir Hand in Hand,
Denn Ich liebe Dich.



Jeden Tag, jede Stunde,
Denke ich nur an Dich.
Ich vermisse Dich jede Sekunde,
Ich liebe Dich.



Ich wollte Dir schon lange sagen,
Was ich empfinde für Dich.
Doch ich war zu schüchtern, um es zu wagen,
Aber ich liebe Dich.



Mein sinnloses Leben 
will ich Dir geben.
Denn mein zweites Ich
vermisst Dich.



Du bist so nach
und doch so fern.
Verflixt,
warum hab` ich Dich nur so gern?



Ich kann Dir meinem Namen 
noch nicht verraten,
aber ich hoffe,
Du verliebst Dich in meine Liebestaten!



In der Stille der Nacht
wurde es zwischen uns entfacht,
dieses Feuer,
das in uns brannte,
als ich zu spät erkannte,
dass es Liebe war.



Wir fuhren allein im Zug
durch die dunkle Nacht.
Wir ruhten einander am Herzen,
wir haben gescherzt und gelacht.
Doch als es Morgen wurde, 
wie staunten wir,
denn zwischen uns saß Amor -
als blinder Passagier!



Ich wünschte, ich wäre der Wind,
der sanft durch Deine Haare streicht,
die Sonne, die Dich zärtlich berührt
und der Mond,
der Deinen Schlaf bewacht.
Denn ich liebe Dich.



Einsam an den Stränden stehen.
Einsam durch die Kälte gehen.
Einsam durch das Leben.
Wo bist Du -
wo bist Du geblieben?



Ich wollt´, ich wär ein Kuschelbär,
dann wär´ ich jede Nacht bei Dir.
Würd´ mit Dir
in Deinem Bettchen schlafen
und unter Deiner Decke schnarchen.
Und lacht mein kleines Kuschelherz,
wüsstest Du, es ist kein Scherz.



Meine Augen lieben Dein Gesicht,
meine Hände Deine Haut,
meine Lippen Deinen Mund,
meine Nase Deinen Duft,
meine Ohren Deine Stimme.
Mein Körper liebt Deine Wärme,
Ich liebe Dich



Mit Haut und Haaren bin Dich Dein,
mit Herz und Seele obendrein.



Mit Händen und Füßen umarm´ ich Dich,
mit Augen und Lippen umgarn´ ich Dich.



ich kann´s nicht beschreiben.
Gefühle, die mich in Deine Arme treiben.
Mit Dir auf Wolken schweben,
und Dir mein Herz für immer geben.



Nichts ist so, wie es mal war 
- ohne Dich.
Ist Dir das klar?



Seh´ ich Deine Augen und Dein Gesicht,
möcht' ich nur sagen: "Ich liebe Dich."



Du bist die ganze Welt für mich,
doch was bin ich denn noch für Dich?


  >>>>>>>